Stromausfall in Aurich – 800 Haushalte betroffen

In der Nacht zu Sonntag ist in Teilen der Stadt Aurich der Strom ausgefallen. Nach Angaben der EWE waren rund 800 Haushalte, Geschäfte und Unternehmen betroffen. Diese sein nach und nach wieder ans Netz gegangen. Ursache für den Stromausfall ist ein defektes 20.000 Volt-Kabel auf dem Gelände der ehemaligen Blücherkaserne. In den nächsten Tagen soll die Fehlerstelle genauer lokalisiert und behoben werden.

Brand eines Reihenhauses

Auf Borkum hat ein Reihenhaus gebrannt. Nach Angaben der Polizei brach das Feuer im Dachstuhl des Gebäudes aus. Ein Bewohner wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Zur Brandursache und Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Wegen der extremen Rauchentwicklung waren Anwohner gebeten worden, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Ladendieb vor Gericht

Ein 39jähriger muss sich von heute an vor dem Landgericht Aurich verantworten. Dem Mann werden mehrere schwere Diebstähle zwischen September und November 2020 vorgeworfen. Dabei soll der Angeklagte gewerbsmäßig Gegenstände aus Supermärkten entwendet und bei Fluchtversuchen zum Teil Personen tätlich angegriffen haben. Ein 45 Jahre alter Mitangeklagter wird der Beihilfe beschuldigt. Es sind mehrere Zeugen und ein Sachverständiger geladen.